Samstag, 27. Dezember 2014

Lets write together //2


Hallo meine Lieben,
hattet ihr schöne Festtage? Ich hoffe es doch.
Es ist der letzte Samstag des Monats Dezember, höchste Zeit für eine neue Runde "Lets write together".

Als erstes die Ergebnisse der ersten Runde:

Ausgeloster Satz:

Mit kalten Händen erhob ich mich, um endlich das zu tun, wovor ich seit Stunden zurückschreckte.

(Ausschnitt aus Das vergessene Mädchen und kommentiert von Anna)

Mein Resultat:
Ich kauerte in der Dunkelheit, alles um mich herum war schwarz. Wenn ich nicht genau gewusst hätte, dass meine Hand noch da ist, hätte ich geglaubt sie wäre weg. 
Ich musste mein Gewicht verlagern. Wie lange sass ich nun hier? Zwei Stunden? Drei Stunden? Wenn nicht sogar einen Tag. Ich hatte jegliches Zeitgefühl verloren. Zu beginn habe ich noch die Sekunden gezählt, doch das hatte ich schon lange aufgegeben.
Ein paar Meter von mir einlernt wurde ein Gitter oder eine Tür geöffnet und etwas grosses und schweres wurde hinein geworfen. Es knackte verräterisch und ein Gefühl sagte mir, dass es Knochen waren. 
Mit kalten Händen erhob ich mich, um endlich das zu tun, wovor ich seit Stunden zurückschreckte. Auf wackeligen Beinen näherte ich mich langsam dem Keuchen. Auf halber Strecke stolperte ich über etwas hartes und viel der länge nach hin. 
Ich rappelte mich auf und tastete mich auf allen vieren weiter durch die Dunkelheit. Je näher ich dem Keuchen am, welches immer schwächer und unregelmässiger wurde, desto stärker wurde der beissende Geruch nach Blut und Schweiss. Doch etwas anderes lag noch in der Luft. Ein süsslich nach Lilien riechender Geruch stieg mir in die Nase. In dem Moment packte eine Hand meinen linken Arm. Ich schrie laut auf.

Seiten- und Zeilenzahl
Seite 115, Zeile 13

Ich werde es ab jetzt so machen, dass ich in den folgenden Post immer noch die letzten paar Sätze des vorherigen Resultats dazu nehmen werde, damit ihr ein wenig wisst wo es geendet hat. Ich freue mich schon auf eure Sätze, und werde morgen Abend um 20.00 Uhr auslosen.

Ach ja, noch was bevor ich es vergesse. Bei mehr als 5 Kommentaren werde ich auch noch einen zweiten Satz auslosen :)
lg




Kommentare:

  1. Hey!
    Gut geschrieben und eingesetzt!:)
    Mein Satz (aus The Diviners): Hatte Mabel ihr Hausaufgaben erledigt und Evie das ihr von Will empfohlene Lektürenpensum, machten sie einen Schaufensterbummel, schauten bei Gimbels hinein und probierten die pelzbesetzten Schalkragenmäntel und randlosen Glockenhüte an, in denen sie sich wie Leimwandstars vorkamen.
    Ein etwas längerer Satz;)
    Liebe Grüße:)
    Sally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sally!
      Toll dass du wieder mitmachst :)
      Mal schauen wie ich den schlau einsetzen kann ^^

      lg

      Löschen
  2. Huhu =)
    Schön geschrieben =)
    Mein Satz lautet: Der Jung, der sich wegen seiner Empathie von allen fernhalten musste und keine richtigen Freunde hatte, dann der Tod von Mikael... (Die Chroniken der Seelenwächter: Blutsbande von Nicole Böhm)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Kritik, Anregungen, Wünsche oder Lob?
Ich bin für alles offen!